Heizkostenverteiler HKV-E duotronLC (Alt-Bestand)

Der elektronische Heizkostenverteiler duotron LC ist ein modernes, präzises und nach den neuesten Anforderungen konzipiertes Messgerät. Der Heizkostenverteiler wird bei der jährlichen Hauptablesung elektronisch abgelesen und die Daten werden gespeichert. So können Ablesefehler nachhaltig unterbunden werden. Natürlich kann der Nutzer die relevanten Verbrauchswerte auch auf dem Display ablesen.

Als Einfühlergerät mit Startfühler ist der Heizkostenverteiler für alle konventionellen Heizungssysteme mit mittlerer Auslegungstemperatur von 55°C bis 90°C geeignet. Die Zweifühlerversion kann für Heizungssysteme mit Auslegungstemperaturen ab 35°C eingesetzt werden.

Bei der Umrüstung vom Verdunstergerät duo2000 kann das vorhandene Rückteil am Heizkörper verbleiben. Es wird lediglich die Frontplatte mit den Röhrchen gegen die Elektronik ausgetauscht! Das spart Zeit, Geld, Schmutz und Ärger - und wird bei der Jahresablesung erledigt!

Heizkostenverteiler HKV-E FUNK WHE46 (Alt-Bestand)

Ihre Mieter werden dieses System lieben – weil sie nichts davon bemerken. Die Installation der Komponenten erfolgt einfach, schnell und unauffällig. Die Privatsphäre der Wohnungsnutzer bleibt geschützt, denn der Ableser muss die Wohnung nicht mehr betreten. Die Verbrauchskosten können umgehend ermittelt werden. Die Verbrauchsabrechnung ist transparent. Die Zeit der Schätzungen bei Umzug oder Nichtzugänglichkeit der Wohnung ist vorüber.

Das Funksystem stellt einfach, sicher und schnell die Messwerte für die Verbrauchsabrechnung zur Verfügung. Beim WalkBy-System senden die Messgeräte zum eingestellten Auslesezeitpunkt (Stichtag) die Verbrauchsdaten in einem schnellen Intervall. Zum Ablesetermin muss der Ableser ausschließlich öffentlich zugängliche Bereiche (zum Beispiel Treppenhaus) des Objektes betreten, bei kleineren Anlagen ist es sogar möglich, die Daten außerhalb des Gebäudes zu empfangen.

Beim AMR-System wird ein drahtloses Netzwerk mit Gebäudezentrale installiert. Die Verbrauchsdaten werden täglich aktualisiert und stehen für Mehrwertdienste wie die automatische Leckage-Erkennung zur Verfügung. Die Daten können lokal, über Breitbandnetz oder GSM-Online-Verbindung jederzeit abgerufen werden.

First Alert SA700LLE (Alt-Bestand)



Fotooptischer Rauchmelder mit 10 Jahres Hochleistungs-Lithiumbatterie

  • VdS-zugelassen mit Klebepad
  • Batterie fest eingeschlossen (sicher vor Entnahme)
  • Sichtbares Insektenschutzgitter
  • Intelligente Selbstüberwachung
  • Laute Alarmsirene mit 85 dB
  • DIN ISO 9001:2001 zertifiziert
  • Rauchmelder gem. CE 0086-CPD-517190
  • Alarm-Stopp-Funktion (Stummschaltung)
  • Rauchwarnmelder gemäß Norm DIN 14676
  • geprüft nach Produktnorm EN DIN 14604
  • 10 Jahre Garantie auf Rauchmelder und Batterie

Der Lebensretter
Rauchmelder haben nur ein einziges Ziel: Leben retten. Die meisten Opfer bei Brandkatastrophen sterben nicht durch das Feuer, sondern ersticken an dem Rauch. Unsere Rauchwarnmelder reagieren auf den Rauch und wecken die Bewohner durch die laute Alarmsirene. Brände werden so frühzeitig erkannt"

Sichere Bedienung
Der Rauchmelder hat nur einen einzigen Knopf. Das reicht völlig aus. Im Ausgangszustand dient der Knopf (der auch ohne Leiter mit einem Besenstil erreichbar ist) als Testknopf. Im Falle eines unbeabsichtigten Alarms als "Stummschaltung" (für 10 Minuten).

Manipulationssicher
Was nützt der beste Rauchmelder wenn Ihr Sohn mal wieder die Batterie für sein Videospiel "zweckentfremdet" hat? Genau aus diesem Grund ist unser Rauchmelder mit einer fest eingebauten 10-Jahres-Batterie ausgestattet, ausserdem ist der Rauchmelder mit einer "Drehsperre" versehen. Denn Sicherheit geht vor!

Jährliche Wartung
In vielen Bundesländern ist die installation und die jährliche Wartung von Rauchmeldern bereits Vorschrift. Wir führen für unsere Kunden gerne die jährliche Wartung der Rauchmelder nach DIN-Vorschrift während der Hauptablesung der Mess- und Erfassungsgeräte durch.