Die neue Trinkwasserverordnung - Untersuchungspflicht für Hauseigentümer mit zentraler Warmwasserversorgung

 

 

Bereits zum 01.11.2011 ist die novellierte Trinkwasserverordnung in Kraft getreten. Für alle Eigentümer und Verwalter gelten damit neue Pflichten, die dem Gesundheitsschutz der Bewohner verbessern sollen. Im Rahmen dieser erweiterten Verordnung gilt daher:

  • Untersuchungspflicht auf Legionellen für Gebäude mit zentraler Warmwasserversorgung ab 3 Wohneinheiten mit mind. einer vermieteten Einheit
  • Prüfintervall: alle 3 Jahre (nur bei negativ Befund)
  • Erstprüfung bis 31.12.2013
  • Bewohner/Mieter müssen über den Befund informiert werden
  • Information und Handlungspflicht bei "Positiv-Befund" (Legionellenbefall)
  • Archivierungs- und Nachweispflicht

 

 

Im Rahmen unseres breiten Dienstleistungsangebotes bieten wir Ihnen die Probenahme, Untersuchung und Analyse im Rahmen eines Betreuungsauftrages an – denn die Entnahme der Wasserproben darf nur von dafür ausgebildeten Mitarbeitern mit Sachkundenachweis durchgeführt werden. Unsere Mitarbeiter wurden entsprechend ausgebildet und sind in das Akkreditierungssystem der für die Trinkwasseruntersuchung zertifizierten Labore eingebunden.

Um die Proben entnehmen zu können, müssen entsprechende Entnahmestellen an den Boiler- und ggf. Zirkulationsleitungen eingebaut werden. Diese Arbeiten werden von Fachbetrieben des Sanitärhandwerks angeboten und durchgeführt. Betriebe mit Sachkunde nach VDI 6023 (Trinkwasserhygiene) sind besonders geeignet.

Optionalen bieten wir auch eine Prüfung des Bleigehalts an. Diese Prüfung unterstützt Sie bei Ihrer Informationspflicht ab 2013. Anhand einer solchen Analyse kann beurteilt werden, ob bleihaltige Werkstoffe in dem Leitungssystem verwendet wurden. Eine solche Prüfung empfehlen wir insbesondere bei Gebäuden mit alten oder sehr alten Rohrleitungen.

Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen in einer kleinen Broschüre zusammengestellt.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für die Trinkwasseranalyse in Ihrem Objekt. Für Liegenschaften, für die wir jährlich eine Heiz- oder Betriebskostenabrechnung erstellen, räumen wir einen dauerhaften Rabatt von 15% ein.

Gerne stehen wir Ihnen auch für weitere Informationen und eine persönliche Beratung zur Verfügung.